Medizinbereich

Im Gesundheitsbereich zur Unterstützung unseres Körpers oder zur Schmerzlinderung kann Ultratone sehr gezielt eingesetzt werden.

 

206 verschiedenen Knochen stellen die Unterstützung bereit und ermöglichen mit den damit verbundenen Muskeln die Bewegung unseres Körpers. Es sind Skelettmuskeln, die wir bewusst betätigen, wenn wir trainieren. Sie müssen gebraucht werden, wenn sie fit und gesund bleiben sollen, weil sie sehr schnell abbauen, wenn sie nicht mehr aktiv sind.

 

Eine Überarbeitung lässt die Muskeln sauer werden, weil sie mit mehr Giftstoffen angereichert werden, als der Körper abbauen kann. Milchsäure ist der Hauptgrund für Schmerzen und kann für akute Beschwerden nach einem exzessiven Training führen. Deshalb ist es wichtig, den Muskel zwischen den Kontraktionen entsprechende Ruhepausen zu gönnen, um die Giftstoffe und Milchsäure auszuspülen.

 

Ultratone Programme berücksichtigen besonders die Ermüdbarkeit der Muskeln um ein hochkonzentriertes Training in einer Behandlung zu erreichen. Um eine gute Muskelstimulierung und auch Körperformung  zu erreichen, ist es notwendig, die Elektroden über sogenannte motorische Punkte zu platzieren. Das sind die Punkte, an dem der Nerv sich mit dem Muskel verbindet.

 

Weitere Möglichkeiten für die Anwendung von Ultratone sehen Sie hier aufgelistet

  • Vorbeugung von Muskelatrophie durch Nichtgebrauch der Muskeln
  • zur Steigerung der lokalen Durchblutung besonders bei Diabetikern oder nach einem Schlaganfall
  • zur Erhaltung oder Erweiterung des Bewegungsbereiches 
  • auf dem Gebiet der Rehabilitation nach sportbedingten Verletzungen
  • zur Erleichterung bei Inkontinenz
  • zur Entgiftung als Lymphdrainage
  • bei Bewegungseinschränkung bei Hunden oder Pferden

Lassen Sie sich beraten und nutzen Sie eine Probebehandlung. Rufen Sie an 07472 - 280 991 und vereinbaren Ihren Termin.